Alfred C. Ciesielski.:

Künstler|Maler|Schriftsteller

About

Alfred C. Ciesielski

Geboren 1949 und aufgewachsen in Wien

Mutter; Hildegard Pech,  Vater; Johann Ciesielski von Zadora

Hat schon in der Volksschule für schlechter begabte Mitschüler Bilder gezeichnet. Begann zu dieser Zeit mit dem Kopieren Alter Meister. 1965 erste Versuche die Dadaisten zu übertreffen. Nur ein Monat Akademie Schillerplatz bei Böckl.  Intensive Freundschaft zu Hans Staudacher, Oskar Höffinger und er war Schüler von Georg Eisler.

Lebt seit 1986 von der Kunst als freischaffender Künstler,  Maler,  Schriftsteller in Niederösterreich.

Bildende Kunst

Bildet seit 1966 dadaistische Collagen, Öl u. Acrylbilder, Graphiken und Skulpturen. Gefördert von den internationalen Künstlern Paula Mautner, Robert Piesen und Macel Janco in Enhod (Israel)

  • Kunstankäufe von Austrian Airlines (Ausstattung des World-Trade-Centers), Bundesministerium, Land Niederösterreich, Stadt Wien, Stadtgem. Purkersdorf Kunstsammlung-Anton-Jüttner-Wien, Schoeller-Bank (Ausstattung der Wiener Zentrale und der österr. Filialen), Dusch-Druck, Michael-Stich-Stiftung, Galerie Armon (Jerusalem), Murrati (Italien), Sammlung-Heinz-(USA), Sammlung - Dr. Franz Swoboda, Cosmos Mr. Min Korea und zahlreiche Privatsammler.
  • Zeitweilig tätig als Schauspieler an zwei niederösterreichischen Kleinbühnen.
  • Gründer und ehemaliger Leiter der Purkersdorfer Stadtgalerie
  • Mitbegründer der Galerie Arterie des österr. Berufskünstlerverbandes in Wien
  • War Vorstandsmitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreich / Schloß Schönbrunn.
  • 1989 Else Rambausek-Preis erhalten.
  • Schüler in der Schule für Dichtung bei Prof. Gerhard Rühm / Wien

Schrieb unregelmäßig als Gastautor für Niederösterreichische Nachrichten, für das Purkersdorfer Gemeindeblatt und für die Lokalzeitung „Prominenz“.

Seit 2000 mit Erika Ciesielski verheiratet. Erika gründete ihre Firma Vienna Violin & Accessories, Handel mit Streichinstrumenten und Zubehör.

Buch - Neuerscheinung

9783956303913Friedhelm Rottwalder ist eine Erzählung über einen Mann, der sein Leben zwischen Fantasie und Wirklichkeit lebt, der von der Natur mit Mängeln bedacht wurde und dennoch ein glückliches Leben führt. In gewisser Weise könnte man Rottwalder mit dem Sisyphus von Albert Camus vergleichen, der ja behauptet hat, Sisyphus sei ein glücklicher Mensch gewesen. Rottwalder ist eine Figur, die sich mit seinen Dünkeln, Allüren, Fehlern und Begabungen durchs Leben kämpft, wobei der Autor zugeben muss, von der Beobachtung besonderer Menschen inspiriert worden zu sein und all diese Erfahrungen in die Person Rottwalder hat einfließen lassen. Der rote Faden des Buches sind die Bemühungen Rottwalders, sich eine Visitenkarte erstellen zu lassen – und das auf eine ganz sonderbare Weise.

€ 11,-  inkl. 10% MwSt.  BESTELLEN 

146 Seiten, ISBN: 978-3-95630-391-3, Softcover

Kontaktinfo

 

Alfred C. Ciesielski

Künstler

info@artsacis.at

Telefon: +43 676 3493005
2340 Mödling Austria

Copyright 2013 by Alfred C. Ciesielski All rights reserved. powered by S-Consulting